Top 10 Wege, um Ihre Libido zu steigern

Was ist Libido?

Libido wird hauptsächlich als Sexualtrieb oder Appetit betrachtet. Die Libido einer Person wird hauptsächlich durch die Funktion des Gehirns, erlerntes Verhalten und Hormone motiviert, unabhängig von ihrem Geschlecht, da sie dazu neigt, entsprechend dem mentalen Zustand, Stress und hormonellen Veränderungen zu schwanken.

Menschen sehnen sich eher nach sexueller Intimität und suchen nach einem Partner oder durch Masturbation, wobei eine Person eine höhere Libido hat. Eine zu hohe Libido beeinträchtigt die Lebensqualität, was ein Symptom für hormonelle Ungleichgewichte und neurologische Störungen sein kann. Ausgeglichene Werte sind jedoch normal und gesund.

Wenn die Libido nachlässt, verschwinden die sexuellen Interessen vollständig, wodurch Ihre intimen Beziehungen belastet werden. Beide Extreme können behandelt werden, sobald ein angemessenes Screening durchgeführt und die Ursache ermittelt wurde.

Zerebrale, spinale und periphere Komponenten sind in den Nervenbahnen enthalten, die in das sexuelle Verlangen einfließen, ähnlich wie bei Frauen und Männern. Es kann direkt mit den körperlichen Reaktionen korrelieren, wenn die sexuellen Bedürfnisse hoch sind, wobei Blut zum Penis fließt, was zu einer Erektion führt, die sexuelle Wünsche und die Vergrößerung der Schamlippen und Schmierung anzeigt.

Erektion bedeutet sexuelles Verlangen

Welche Arten von Libido gibt es?

Die Libido kann grob in zwei Typen eingeteilt werden:

  1. Übermäßig hohe Libido
  2. Geringe Libido

Es gibt Segmente von Menschen, die unter den oben genannten Szenarien leiden. Lassen Sie uns dies im nächsten Abschnitt verstehen.

Was sind die Ursachen für hohe Libido?

Übermäßig hohe Libido :

Es gibt einen beobachtbaren Unterschied zwischen einer starken Libido und einer, die stark erhöht ist. Neben dem Beitrag zu einem befriedigenden Sexualleben sind erstere die gesundheitlichen Vorteile, die hier enthalten sind:

  • Weniger Stress
  • Bessere psychische Gesundheit
  • Gesunde Beziehungen
  • Gestärktes Selbstvertrauen
  • Besserer Schlaf
  • Mehr Übung

Bei einem starken sexuellen Appetit scheint es außer Kontrolle zu geraten, das tägliche Leben zu stören, dass es Anlass zur Sorge geben würde.

Symptome:

Wenn Ihre Libido ziemlich hoch ist, wirkt sich dies auf Folgendes aus:

  • Ihr Sexualleben beginnt sich auf Ihr Leben, Ihre Gesundheit, Ihre Arbeit und Ihre Beziehungen auszuwirken.
  • Das Verlangen nach Sex übernimmt Ihr Verhalten und Ihre Gedanken.
  • Sie können Sex als Bewältigungsmechanismus für psychische Herausforderungen wie Angst und Depression nutzen.
  • Ihr höherer sexueller Appetit gefährdet Ihre Beziehungen.
  • Sie fühlen sich nach sexueller Intimität unerfüllt.

Sie leiden möglicherweise unter einer hypersexuellen Störung, wenn Sie anhaltenden sexuellen Trieben ausgesetzt sind, die dazu führen, dass Sie sich unwohl oder außer Kontrolle fühlen.

Ursachen:

Eine aktiv hohe Libido wäre nichts, wofür man sich schämen müsste, oder könnte auf zugrunde liegenden medizinischen Ursachen beruhen, wie zum Beispiel:

  • Höhere Konzentrationen an stimmungsregulierenden Neurochemikalien wie Serotonin, Dopamin oder anderen.
  • Ein paar spezifische Medikamente.
  • Ein Zustand, der die Regionen im Gehirn betrifft, die das Sexualverhalten beeinflussen, wie Demenz oder Epilepsie.

Behandlung:

Die Behandlung kann hauptsächlich darauf abzielen, das Problem zu bewältigen, sobald die Ursache für die übermäßig hohe Libido ermittelt wurde.

Sobald Sie die Ursache identifiziert haben, wird die Behandlung einfacher und beinhaltet andere Strategien wie erhöhte körperliche Aktivität und Psychotherapie.

Was ist die Ursache für geringe Libido?

Das Verschwinden des sexuellen Verlangens ist ziemlich häufig, anstatt dass die übermäßig höhere Libido stärkere Ursachen hat, die leicht behandelt werden können, um die sexuellen Interessen wiederherzustellen.

Niedrige Libido:

Es gibt keine signifikanten Kriterien, um Ihre niedrigeren Werte zu diagnostizieren. Es gibt sogar noch einen höheren Grad an Variationen in der Art und Weise, wie es erlebt wird. Die folgenden sind die häufig genannten Symptome:

  • Keine Lust auf einen Partner
  • Kein Interesse an Selbstbefriedigung
  • Wenig oder keine sexuellen Fantasien
  • Die Besorgnis oder der Stress in Bezug auf mangelndes sexuelles Interesse.

Ursachen für geringe Libido

  • Menschen haben aufgrund von psychologischen und physischen Faktoren eine geringere Libido.
  • Alles wirkt sich auf den Sexualtrieb aus, zusammen mit einer verminderten Libido, was zu Stress, Angstzuständen, hormonellen Ungleichgewichten, höheren Medikamentenwerten sowie Bewegungsmangel führt.
  • Männer sind in der Regel aufgrund mehrerer Faktoren mit einer geringen Libido konfrontiert. Einige davon sind biologische Faktoren wie Testosteronmangel, soziale Faktoren, vorzeitige Ejakulation sowie psychologische Faktoren, die Ihren Stresspegel erhöhen. Das Alter kann auch zu einem Mangel an sexuellem Verlangen führen. Es gibt eine Fülle von natürlichen Möglichkeiten, wie Sie vorzeitige Ejakulation behandeln und Ihren Testosteronspiegel erhöhen können.

Wie kann man seine Libido verbessern?

Fragen Sie sich ständig, wie Sie die Libido steigern können? Im Folgenden finden Sie einige effektive und natürliche Wege, die jeder Mann nutzen kann, um erhöhen ihre sexuellen Triebe:

1. Achten Sie darauf, jeden Tag Schokolade zu konsumieren, um die Libido oder den Sexualtrieb zu steigern

Wissen Sie, dass Schokolade dabei helfen kann, die Freisetzung von Hormonen wie Phenethylamin und Serotonin im Körper zu fördern? Sie erzeugen aphrodisische Wirkungen und helfen auch bei der Stimmungsaufhellung.

2. Verbessern Sie Ihr Selbstvertrauen, um die geringe Libido/den Sexualtrieb zu verbessern

Es gibt ein verbessertes Selbstvertrauen für Männer, das ein wirksamer sexueller Booster sein kann. Darüber hinaus ist es eine Tatsache, wie Sie sich in Bezug auf Ihren Körper fühlen, die direkt mit der Art und Weise zusammenhängt, wie Sie sich selbst und Sex wahrnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Fokus und Ihre Denkweise auf die positiven Aspekte ändern, die sich erheblich verbessern werden.

Erwägen Sie, eine Liste der Dinge zu erstellen, die Sie an sich selbst verbessern würden, und ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen. Dieses gesteigerte Selbstvertrauen wird eine größere Länge erreichen.

3. Begrenzen Sie Ihren Alkoholkonsum und erhöhen Sie die geringe Libido/den Sexualtrieb

Der tägliche Konsum von höheren Alkoholmengen führt zum Verlust des sexuellen Verlangens. Darüber hinaus führt dies zu einer erektilen Dysfunktion und behindert Ihre Fähigkeit zum Orgasmus. Deshalb ist es wichtig, nicht mit Getränken vom Brett zu gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie Viagra nach dem Konsum von Alkohol vermeiden, wenn Sie Ihre Libido steigern möchten.

Niedrige Libido/Geschlechtstrieb

Versuchen Sie, langsam von Ihrem Getränk zu trinken, indem Sie das Glas nach jedem Schluck abstellen. Dies wird Ihnen helfen, den Alkoholkonsum zu reduzieren.

4. Gehen Sie niemals Kompromisse bei Ihrem Schlaf ein, um die geringe Libido/den Sexualtrieb zu verbessern

Hast du dich jemals gefragt, ob du dein sexuelles Interesse steigern könntest? Es gilt als ideal, um Ihr sexuelles Verlangen zu steigern, indem es ausreichend Schlaf erhält. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 8 Stunden Tiefschlaf bekommen, da dies dazu beiträgt, Ihr Energieniveau zu steigern und als großartiger Verstärker zu wirken.

5. Verbringen Sie Zeit mit Ihrer Beziehung, um Ihren Sexualtrieb zu steigern

Ein starker Grund für Probleme in sexuellen Beziehungen sind die ungelösten Probleme. Wenn Sie sich jemals fragen, wie Sie Ihren Sexualtrieb steigern können, ist es wichtig, sich darauf zu konzentrieren, Vertrauen aufzubauen. Es wird auch dabei helfen, Ihre Kommunikation zu verbessern und Ressentiments in Ihren Beziehungen vorzubeugen.

Sagen Sie Ihrer besseren Hälfte, wie Sie sich fühlen, denn Kommunikation ist ein guter Weg, um diese Probleme zu lösen.

6. Meditation ist eine großartige Möglichkeit, steigert die Libido 

Stress gilt als der wichtige Faktor, der zu einer verminderten Libido führt. Versuchen Sie, Meditation zu einem Ritual zu machen, wenn Sie nach Wegen suchen, wie Sie Ihren Stress abbauen können. Es wird Ihnen helfen, Ihr Energieniveau zu steigern und Sie zu beruhigen. Daher wird es helfen, Ihren Sexualtrieb zu steigern.

Libido steigern

7. Probieren Sie die ätherischen Kräuter zur Steigerung Ihres Sexualtriebs aus

Sind Sie auf der Suche nach Lebensmitteln, die Ihre Libido steigern? Versuchen Sie, Ihren Gerichten etwas Basilikum und Knoblauch hinzuzufügen, und sehen Sie sich die Wunder an, die es bringt. Knoblauch gilt als reich an Allicin, um die Durchblutung stark zu steigern, da er ein ideales Lebensmittel ist, um Ihr sexuelles Verlangen bei Männern zu steigern.

Die Sinne werden durch Basilikum angeregt. Diese Kräuter helfen auch bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern.

Versuchen Sie, zu Hause frisches Pesto mit Basilikum zuzubereiten. Es passt gut zu alltäglichen Gerichten wie Sandwiches und Salaten.

8. Essen Sie aphrodisische Früchte

Sie können Ihre Libido steigern, indem Sie aphrodisische Früchte konsumieren; Sie können auch Ihren sexuellen Instinkt steigern, da es hilft, Ihre sexuellen Wünsche sofort zu steigern.

Es schadet nicht, es auszuprobieren, obwohl nur sehr wenige Beweise für ihre Wirksamkeit sprechen. Einige davon sind Feigen, Avocados und Bananen. Dies sind einige der besten Lebensmittel für Männer, um die Libido zu steigern.

9. Betonen Sie das Vorspiel

Fragen Sie sich immer noch, wie Sie die männliche Libido steigern können? Konzentrieren Sie sich mehr auf das Vorspiel, das Ihre sexuellen Erfahrungen steigern kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, ihm große Bedeutung beizumessen.

Versuchen Sie auch, mit Sexspielzeug zu experimentieren, und bringen Sie ein bisschen Würze ins Bett!

10. Hören Sie jetzt auf zu rauchen

Eine gute sexuelle Funktion ist das Ergebnis einer guten Herzgesundheit. Zigaretten wirken sich negativ auf das Herz-Kreislauf-System des Menschen aus. Das ist der Grund, warum das Aufhören mit dem Rauchen als Libido-Booster für Männer wirkt. Rauchen verursacht auch eine erektile Dysfunktion, die den Sexualtrieb eines Mannes senkt.

Erwägen Sie eine Nikotinersatztherapie, wenn Sie regelmäßig rauchen.

Conclusion:

Es ist ein ziemlich heikles Thema, wenn es um sexuelles Verlangen geht. Es kann Ihnen unangenehm sein, darüber nachzudenken oder sogar mit Ihrem Partner oder einem Arzt darüber zu sprechen, ob Sie eine Libido erleben, die sich anfühlt, als wäre sie auf Hochtouren, oder Sie haben praktisch kein Verlangen nach sexueller Intimität. Es gibt Therapeuten und Gesundheitsdienstleister, die sich auf den Umgang mit sexuellen Problemen spezialisiert haben und immer für Sie da sind!

Facebook
Twitter
Tumblr
Pinterest
Reddit
More to explorer

Bist du sicher, dass du mit Pornos aufhören willst? BlockerX Premium ist das, was Sie brauchen.

Verwenden Sie den Code ‘PROMO5’ an der Kasse für 5% Rabatt