Ist es in Ordnung, ohne Pornos zu masturbieren?


Einführung

Masturbation soll ein normaler Teil der menschlichen Sexualität sein. Wenn wir jedoch über sexuelles Wohlbefinden sprechen, ist Masturbation oft mit Stigmatisierung und Missverständnissen verbunden.

Während sich viele Menschen dieser natürlichen Handlung hingeben, wird sie zu einem Streitpunkt, insbesondere wenn sie im selben Satz wie Pornos verwendet wird!

Aber das macht irgendwie Sinn, vor allem wenn wir uns die Statistiken ansehen.

Laut einer solchen Bericht Es wurde festgestellt, dass satte 78 Prozent der Menschen weltweit häufig masturbieren, während fast 200.000 Amerikaner kämpfen mit Pornosucht!

Das ergibt eindeutig kein gutes Bild.

Aber was passiert, wenn man ohne Pornos masturbiert? Ist Masturbieren ohne Pornos in Ordnung? Kann es trotzdem schädlich sein? Und was ist schlimmer?

Nun, lassen Sie uns in diesem Blog die Antwort auf alle Ihre Fragen herausfinden.


Ist Masturbieren ohne Pornos in Ordnung?

Masturbieren ohne Pornos

Masturbation wird auch heute noch oft stigmatisiert. Die Überlegungen, ob man daran teilnehmen sollte oder nicht, sind umstritten, wobei die eine Hälfte es für eine problematische Praxis hält, während andere dies nicht tun.

Diese gespaltene Denkweise führt zu Missverständnissen und Verwirrung.

Nun, Masturbation kann unter verschiedenen Umständen tatsächlich eine gesunde und wohltuende Praxis sein. Einige dieser Situationen umfassen:

  • dient als Entspannung für sexuelle Spannungen,
  • hilft bei der Verbesserung der Stimmung,
  • wenn es aufgrund von Faktoren wie Verletzung, Krankheit oder der Abwesenheit eines Partners an realer Intimität mangelt.

Warum wird Masturbation dann als Problem angesehen?

Ehrlich gesagt wird Masturbation als großes Problem angesehen, wenn die Häufigkeit moderate Grenzen überschreitet und zweitens, wenn sie häufig mit Pornografie.

Der zwanghafte Pornokonsum während der Masturbation hat mehrere negative Folgen, die sich auf Ihre soziale, geistige und körperliche Gesundheit auswirken.

Daher kann man sagen, dass es weniger schädlich ist, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und sich einer pornofreien Masturbation hinzugeben, als zu Pornos zu masturbieren.

Lassen Sie uns nun die Konsequenzen des Masturbierens mit oder ohne Pornos untersuchen. Lassen Sie uns verstehen, ob es sich lohnt, pornofreie Masturbation zur sexuellen Befreiung und sexuellen Befriedigung zu praktizieren.


Konsequenzen des Masturbierens mit vs. ohne Pornos

Lassen Sie uns nun die Konsequenzen des Masturbierens mit und ohne Pornos verstehen:


A. Masturbieren ohne Porno

Nun, es gibt eine Reihe von Vorteilen, die das Masturbieren ohne Pornos mit sich bringt:


1. Reduziert die Abhängigkeit und steigert Ihre geistige Gesundheit

Wie oben erwähnt, führt das Anschauen von Pornos während der Masturbation oft zu einer Abhängigkeitsschleife, ganz ähnlich wie bei anderen Suchtgewohnheiten. Es fällt Ihnen schwer, sich zu befreien und eine sexuelle Befreiung zu erreichen, ohne die Belohnung zu nutzen, nach der sich Ihr Gehirn sehnt.

Wenn Sie jedoch ohne Pornos masturbieren, kann Ihr Geist durch die Kanäle der Kreativität und erotischen Vorstellungskraft Befriedigung entdecken und sich so von potenziell schädlichen Abhängigkeiten fernhalten.


2. Weniger Angst und Depression

Studien deuten darauf hin, dass eine Verringerung der Abhängigkeit von Pornografie zu einem geringeren Ausmaß an Angstzuständen und Depressionen beitragen kann. Wenn Sie sich also der Masturbation ohne Pornos hingeben, erhält Ihr Geist die Möglichkeit, sich neu zu kalibrieren und gesündere Bewältigungsmechanismen zu fördern.


3. Verbesserter Sexualtrieb und emotionales Wohlbefinden.

bessere Stimmung

Es ist kein Geheimnis, dass Pornos oft unrealistische und manchmal ungesunde Vorstellungen von Sex vermitteln. Es stellt einen visuellen Reiz dar, der auf einer realitätsfernen Darstellung beruht. Allerdings gibt es einige Pornosuchtstatistiken Zeigen Sie, dass der ständige Konsum von Pornos während der Masturbation ein Selbstbewusstsein entwickelt, das sich sowohl auf Ihre emotionale als auch auf Ihre geistige Gesundheit auswirkt.

Masturbieren ohne Pornos hingegen fördert ein tieferes Verständnis und eine tiefere Wertschätzung für das eigene sexuelle Selbst. Indem Sie den Zwängen und verzerrten Idealen, die in Pornos dargestellt werden, aus dem Weg gehen, pflegen Sie auf natürliche Weise eine gesunde und emotional reiche Verbindung zu Ihrer Sexualität.

Wenn Sie sich außerdem für das Masturbieren ohne Pornos entscheiden, entwickeln Sie eine authentischere Sichtweise auf sexuelles Wohlbefinden, was zu einem fundierteren und gesünderen Ansatz führt.


4. Verbesserte Gehirnfunktion und Kreativität

Wenn Sie aus sexuellen Gründen die Fantasie der Pornografie vorziehen, werden verschiedene Facetten Ihres Gehirns beansprucht, die für Kreativität, Problemlösung und Gedächtnis unerlässlich sind. Diese mentale Übung hält nicht nur Ihr Gehirn fit, sondern umgeht auch die potenziellen Fallstricke einer Eskalation.


5. Verbinden Sie sich mit Ihrem Partner:

Überraschenderweise zeigen Studien dass Masturbation ohne Pornos möglich ist führen zu einem besseren Sexualtrieb und einem besseren sexuellen Erlebnis mit Ihrem Partner. Wenn Sie die Lustzonen Ihres Körpers durch Selbsterkundung verstehen, sind Sie in der Lage, Ihren Partner bei einer angenehmen sexuellen Erfahrung anzuleiten.

Es ist, als hätte man eine Karte zum eigenen Vergnügen. Darüber hinaus können gemeinsame Fantasien und Wünsche, die in persönlichen Momenten erforscht werden, die emotionale Bindung zwischen Partnern stärken.

Wie Sie sehen können, trägt das Aufgeben von Pornos und das Einschlagen des Weges der Fantasie statt der Pornografie zur Verbesserung des geistigen, sexuellen und emotionalen Wohlbefindens bei.

Denken Sie daran, es ist eine schrittweise Reise. Seien Sie auf dem Weg geduldig und freundlich zu sich selbst.


6. Gefahrenalarm: Behalten Sie die Kontrolle.

Nun, während das Masturbieren ohne Pornos viele Vorteile mit sich bringt, ist Mäßigung die goldene Regel.

Was ich meine ist, dass Masturbation ohne Pornos in einem Fall auch schädlich sein kann. Darüber hinaus weisen Sexualtherapeuten darauf hin, dass Masturbation ohne Porno zwar sowohl das sexuelle als auch das allgemeine Wohlbefinden verbessert; Es kann jedoch zu einem Problem werden, wenn die Grenze zwischen normal und chronische Masturbationverwischt.

Wenn Sie sich der chronischen Masturbation hingeben (allein oder mit Pornos), führt dies zu negativen Folgen wie Angstzuständen, Depressionen, geringer Produktivität, gestörten Beziehungen oder sexuellen Funktionsstörungen wie erektiler Dysfunktion.

Denken Sie deshalb daran, Ihre Gewohnheiten streng im Zaum zu halten und nicht zuzulassen, dass daraus ein Zwang wird.

Schluss mit Pornos für immer


B. Masturbieren mit Pornos

Lassen Sie uns nun die Konsequenzen des Masturbierens mit Pornos verstehen:


1. Suchtpotenzial

Sie gehen davon aus, dass gelegentliches Anschauen von Pornos schnell zur Gewohnheit werden kann. Und bevor Sie es merken, könnten Sie es mit einer Sucht zu tun haben. Tatsächlich ist Pornosucht heutzutage eine der häufigsten Süchte.

Ihre Chancen erhöhen sich jedoch einfach, wenn Sie sich dem Masturbieren zu Pornos hingeben. Das Potenzial, sowohl von Pornos als auch von zwanghafter Masturbation abhängig zu werden, ist sehr hoch. Und beide Verhaltenssüchte haben mehrere nachteilige Auswirkungen.


2. Unerreichbare Maßstäbe setzen

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie sich die Pornoszenen auf eine Weise entwickeln, die zu schön um wahr zu sein scheint? Nun, das liegt daran, dass es so ist. Pornos stellen oft eine Version von Sex dar, die weit von der Realität entfernt ist und unrealistische Erwartungen weckt. Möglicherweise erwarten Sie zu viel von Ihren eigenen Beziehungen, was zu Unzufriedenheit und einem Rückgang der echten Intimität führt. Ihr Partner könnte das Gefühl haben, dass er mit unrealistischen Erwartungen konkurriert, was es schwieriger macht, eine Verbindung herzustellen.


3. Psychische Gesundheitsprobleme

Es geht nicht nur um körperliche Folgen. Masturbieren zu Pornos kann zu erhöhter Angst, Depression und Schuldgefühlen führen. Wenn das, was Sie sehen, nicht mit Ihren Überzeugungen oder Werten übereinstimmt, kann dies Ihr geistiges Wohlbefinden beeinträchtigen.


4. Reduzierter Sexualtrieb und sexuelle Lust

Nun, Masturbation zu Pornos verringert Ihren Sexualtrieb und beeinträchtigt Ihre Leistung im Schlafzimmer. Was passiert, wenn Sie zu Pornos masturbieren, führt dies zu einer Neuverdrahtung im Gehirn und zur Bildung von Nervenbahnen, die wiederum zu einer zwanghaften Pornoabhängigkeit führen.

Einfach ausgedrückt: Ihr Gehirn wird dazu verleitet, sich zur visuellen Stimulation und zur sexuellen Befreiung auf Pornos zu verlassen. Es täuscht Ihnen vor, dass die visuelle Hilfe der einzige Weg ist, Erregung und Selbstvergnügen zu erreichen. In solchen Fällen kommt es häufig vor, dass der Süchtige das Interesse an sexueller Stimulation im wirklichen Leben verliert. Es ist auch bekannt, dass die Pornosucht und die Abhängigkeit davon zur Masturbation zu einer durch Pornos verursachten erektilen Dysfunktion und anderen sexuellen Problemen führen.


Wie masturbiert man ohne Pornos?

Sie haben die Vorteile des Masturbierens ohne Pornos gesehen, aber wie kann man ohne Pron masturbieren? Nun, so geht’s:


1. Schluss mit Pornos

Nun, der erste Schritt besteht darin, ernsthafte Anstrengungen zu unternehmen, um die Abhängigkeit von Pron zu überwinden.

Versuchen Sie jetzt nicht, mit dem Porno-Entzug aufzuhören. Das Aufgeben eines kalten Entzugs kann zu Rückfällen führen. Gehen Sie stattdessen Schritt für Schritt vor und beginnen Sie damit, den Gang zum Masturbieren ohne Pornos umzustellen.

Denken Sie gleichzeitig daran, sich vorsichtig zu bewegen; Sie möchten Pornosucht nicht durch Masturbationssucht ersetzen. Sie müssen die Lücke nur mit gelegentlichem Genuss ohne Pornos füllen. Wenn Sie beispielsweise derzeit viermal pro Woche sowohl Pornos schauen als auch masturbieren, können Sie sich darauf beschränken, nur viermal pro Woche zu masturbieren, ohne Pornos zu verwenden – das bedeutet Fortschritt.


2. Grenzen schaffen

Schaffen Sie auf Ihren Geräten einen sicheren Bereich, frei von potenziellen Unterbrechungen oder Versuchungen. Verwenden Sie eine zuverlässige Pornoblocker-App oder Erweiterung. Es wird die Versuchung aus Ihrem Leben verbannen.


3. Seien Sie aufmerksam

Üben Sie Achtsamkeit, indem Sie tief durchatmen und Ihren Geist klären. Es ist eine einfache, aber wirkungsvolle Möglichkeit, sich mit Ihren eigenen Empfindungen zu verbinden und das Erlebnis authentischer und angenehmer zu machen.


4. Nutzen Sie Ihre Fantasie

Dein Verstand ist ein mächtiges Werkzeug. Beleben Sie Ihre Fantasie mit Gedanken an Fantasien, erotische Vorstellungen oder geschätzte Erinnerungen. Lassen Sie Ihre Gedanken schweifen und entdecken Sie, wie Ihre eigenen Gedanken genauso aufregend sein können wie jeder visuelle Inhalt, um gesunde sexuelle Befriedigung.


Fazit

Nun, wie Sie jetzt wissen, ist Masturbieren ohne Pornos und in mäßiger Häufigkeit absolut in Ordnung! Tatsächlich kann es sehr nützlich sein. Darüber hinaus kann Masturbation ohne Pornos Ihre Waffe im Kampf gegen die Pornosucht sein. Befolgen Sie also die goldene Regel der Mäßigung, erforschen und feiern Sie die einzigartige Sprache Ihres Körpers!

Quellen

What’s your Reaction?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0

Über BlockerX

BlockerX ist eine App zum Blockieren von Inhalten für Erwachsene für Android, iOS, Desktop und Chrome. BlockerX blockiert nicht nur Inhalte für Erwachsene, sondern verfügt auch über eine starke Community von 100.000 Mitgliedern und Kurse, die Ihnen dabei helfen, Schritt für Schritt an Ihren Pornoproblemen zu arbeiten.

Zusammenhängende Posts

Über BlockerX

BlockerX ist eine App zum Blockieren von Inhalten für Erwachsene für Android, iOS, Desktop und Chrome. BlockerX blockiert nicht nur Inhalte für Erwachsene, sondern verfügt auch über eine starke Community von 100.000 Mitgliedern und Kurse, die Ihnen dabei helfen, Schritt für Schritt an Ihren Pornoproblemen zu arbeiten.

Bist du sicher, dass du mit Pornos aufhören willst? BlockerX Premium ist das, was Sie brauchen.

Verwenden Sie den Code ‚PROMO5‘ an der Kasse für 5% Rabatt