Echte Vorteile, wenn man keine Pornos anschaut: Basierend auf Benutzer-Feedback


Einführung

Welche echten Vorteile hat es Ihrer Meinung nach, wenn man keine Pornos schaut? Und was passiert, wenn man aufhört, Pornos anzuschauen? Tatsächlich ist es sogar ein echtes Anliegen.

Nun, lassen Sie es uns aufschlüsseln.

Ehrlich gesagt kann das Anschauen von Pornos süchtig machen; Tatsächlich kann es zu einer Gewohnheit werden, die schwer zu brechen ist. Mit nur wenigen Klicks tauchen Sie ein in eine Welt voller Fantasien und Fiktionen, die weit von der Realität entfernt sind.

Laut verfügbaren Statistiken wird festgestellt, dass fast 55 bis 99 % der Männer und 30 bis 85 % der Frauen im internationalen Maßstab Pornokonsum betreiben. Offensichtlich entwickelt sich die Pornoindustrie zu einem stetig wachsenden Geschäft, das jedes Jahr schätzungsweise über 100 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet!

Bei solch einer massiv wachsenden Präsenz merkt man gar nicht, wann man die Grenze zwischen Mäßigung und Zwang überschreitet und sich mit dem Pornokonsum zu sehr vertraut macht, um damit aufzuhören. Dennoch ist es unbedingt notwendig, die Pornosucht aufzugeben. Vor allem, weil das, was wie ein harmloser Genuss oder Zeitvertreib erscheint, im Handumdrehen zum Problem werden kann. Es kann Ihre körperliche Gesundheit, Ihre geistige Gesundheit und Ihre persönlichen Beziehungen beeinträchtigen.

Vorteile, wenn man keine Pornos schaut

Aber behalte die Hoffnung!

Ganz gleich, wo Sie auf der Skala stehen – sei es jetzt nur noch eine Pornogewohnheit, eine Obsession oder es hat sich zu einer Pornografiesucht entwickelt – Sie können die Dinge umkehren. Mit echter Entschlossenheit und zuverlässiger Unterstützung ist eine Genesung durchaus möglich und bringt die Vorteile mit sich, wenn man keine Pornos anschaut.

Wenn Sie sich also fragen, was passiert, wenn Sie aufhören, Pornos anzuschauen, und nach einer Motivation suchen, die Pornosucht zu überwinden, finden Sie hier einige Vorteile, auf die Sie sich freuen können. Darüber hinaus werden diese Vorteile von den 15.000 BlockerX-Nutzern persönlich erlebt, die beschlossen haben, mit der Pornobranche aufzuhören, mit zuverlässiger Unterstützung im Rücken gegen Internetpornografie kämpften und durch Genesung Freiheit fanden.


Echte Vorteile, wenn man keine Pornos schaut.

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Gewohnheit, sich Pornografie anzusehen, zunimmt? Wenn ja, müssen Sie bereits einige der negativen Auswirkungen gespürt haben, die ein übermäßiger Gebrauch von Pornografie im Alltag mit sich bringt. Du möchtest wahrscheinlich ausbrechen und mit dem Anschauen von Pornos aufhören.

Nun, es ist ein mutiger Schritt. Sich von einer Suchtgewohnheit zu befreien, wird absolut wichtig, wenn sie anfängt, Ihr Handeln zu bestimmen und Ihren Lebensstil zu kontrollieren. Sie brauchen eine felsenfeste Entschlossenheit, praktische Schritte, um mit dem Konsum von Pornografie aufzuhören, und die Motivation, es bis zum Ende durchzuhalten.

Ich persönlich glaube jedoch, dass einer der wichtigsten Schritte zur Überwindung einer Sucht darin besteht, zu erkennen, dass man nicht allein ist. Und ich denke, dieses Verständnis lässt sich am besten aus den realen Erfahrungen von Süchtigen gewinnen, die Höhen und Tiefen erlebt und durch Genesung Freiheit gefunden haben.

Wenn Sie also auf der Suche nach Ermutigung oder einfach nur einem Grund sind, mit Pornos aufzuhören, sollten Sie diese greifbaren Vorteile erkunden, wenn Sie sich keine Pornos anschauen. basierend auf Benutzer-Feedback. Tatsächlich haben wir Feedback zu positiven Veränderungen von über 15.000 Menschen erhalten, die BlockerX nutzen, und die folgenden Verbesserungen sind den meisten von ihnen aufgefallen:


1. Verbesserung der Erektionen

Nun, eine der häufigsten Auswirkungen übermäßigen Pornokonsums wird auf das Sexualleben eines Benutzers beobachtet; Das heißt, zwanghafte Pornokonsumenten erleben einen erheblichen Rückgang ihres Sexualtriebs.

Tatsächlich haben viele Menschen, die mit zwanghaften Pornogewohnheiten zu kämpfen hatten, von einem spürbaren Rückgang ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit berichtet, insbesondere im Hinblick auf das Erreichen und Aufrechterhalten einer Erektion.

Folgendes passiert:


A. Genitale Desensibilisierung

Die meisten Benutzer, die von der Beendigung der Pornografiesucht mit BlockerX profitiert haben, berichteten über einen großen Nachteil des übermäßigen Pornos und der Masturbation, nämlich die Desensibilisierung der Genitalien.

Dies bedeutet im Grunde, dass Ihr Intimbereich mit der Zeit weniger auf Stimulation reagiert. Süchtige beschreiben oft, dass sie ein betäubendes Gefühl verspüren und Schwierigkeiten haben, Freude an der Intimität im wirklichen Leben zu empfinden. Es ist, als ob sich Ihr Körper so an die übertriebenen Reize pornografischer Inhalte auf Pornoseiten gewöhnt, dass gewöhnliche Empfindungen einfach nicht mehr ausreichen.


B. Sexuelle Dysfunktion

Wenn wir weiter über die weiteren Vorteile sprechen, die es mit sich bringt, keine Pornos anzuschauen, dann erstreckt sich das auch auf den Umgang mit mehreren sexuellen Funktionsstörungen.

Grundsätzlich ist Pornosucht nicht nur eine harmlose Angewohnheit; es kann zu echten sexuellen Funktionsstörungen führen. Zum einen kommt es bei den meisten Süchtigen häufig zu einer vorzeitigen Ejakulation. Obwohl Pornos dies möglicherweise nicht direkt verursachen, können die unrealistischen Erwartungen, die sie wecken, Leistungsangst und Desensibilisierung schüren und zu einem vorzeitigen Höhepunkt bei echten sexuellen Erlebnissen beitragen.

Ebenso ist die erektile Dysfunktion (ED) ein weiteres Problem. Obwohl ED verschiedene Ursachen hat, wird übermäßiger Pornokonsum mit einer Erkrankung in Verbindung gebracht, die als pornoinduzierte erektile Dysfunktion (PIED) bekannt ist. Vielen Männern fällt es leichter, durch Pixel auf einem Bildschirm erregt zu werden als durch ihre echten Partner, was zu Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper und Ängsten beim Sex führt.

Grundsätzlich hilft das Aufgeben von Pornos dabei, bessere Erektionen und stärkere Orgasmen zu erreichen und sich mehr für echten Sex zu interessieren. Es ist, als würde man einen Reset-Knopf im Lustsystem Ihres Gehirns drücken, wodurch das sexuelle Verhalten und die Erfahrungen im wirklichen Leben befriedigender werden.

Verbesserter Sexualtrieb

Glücklicherweise konnten viele Benutzer durch die Zusammenarbeit mit der zuverlässigen Unterstützung von BlockerX bei der Beendigung der Pornosucht diese Verbesserungen ihrer allgemeinen sexuellen Gesundheit erleben. Der Einsatz zuverlässiger Tools, um der Versuchung, Pornos anzuschauen, standzuhalten, ebnete den Weg für mehr sexuelle Befriedigung und gesündere persönliche Beziehungen.

Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, denken Sie darüber nach, die Kontrolle über Ihre Pornogewohnheiten zu übernehmen, um jetzt glücklicher und gesünder zu sein.


2. Größeres Selbstvertrauen bei Frauen

Das Aufgeben von Pornos kann Ihr Selbstvertrauen gegenüber Frauen erheblich stärken.

Aber welchen Einfluss haben Pornos überhaupt darauf?

Nun ja, normalerweise soll gesundes Sexualverhalten für einvernehmliche Partner ein angenehmer und befriedigender Teil einer romantischen Beziehung sein. Sich emotional und körperlich mit jemandem zu verbinden, mit dem man kompatibel ist, ohne jegliches Selbstbewusstsein, kann eine erfreuliche Erfahrung sein.

Allerdings stört die Pornosucht diese Erzählung. Pornos verzerren oft die Wahrnehmung von Intimität und Körperbild, was zu einem geringen Selbstwertgefühl führt, das sich auf Beziehungen auswirkt.

Tatsächlich zeigen Studien, dass es negative Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl und die sexuelle Leistungsfähigkeit hat und Unsicherheit und Unzulänglichkeit fördert.

Darüber hinaus sind die Menschen angesichts der hohen Standards, die auf dem Bildschirm dargestellt werden, am Ende zögerlich, unsicher und ängstlich und meiden Interaktionen im wirklichen Leben.

Daher bietet das Aufgeben der Pornosucht Raum für emotionale Vorteile und auch für das geistige Wohlbefinden. Es hilft Menschen, die Realität anzunehmen, ihr Selbstwertgefühl zu verstehen und zu akzeptieren und mehr Selbstvertrauen zu erfahren.

Wenn Sie aufhören, Pornos anzuschauen, können Sie sich von Ihrer Fantasie befreien und die Schönheit der Authentizität genießen.


3. Geistige Klarheit

Haben Sie schon einmal diesen frustrierenden Moment des Vergessens erlebt? Verlegen Sie ständig Dinge oder sind Ihre Gedanken zerstreut? Nun, mein Freund, der übermäßige Pornokonsum könnte daran schuld sein.

Tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass übermäßiger Konsum expliziter Inhalte die Auswirkungen von Drogenmissbrauch nachahmen und Ihren Geist mit einem Dunst dopamininduzierter Lust trüben kann.

Diese Sucht kann zu dem sogenannten „Gehirnnebel“ führen, der die Konzentration zu einer Herausforderung und die Erinnerung zu einem flüchtigen Freund macht.

Hirnnebel

Zum Glück gibt es Hoffnung. Indem Sie sich aus dem Griff der Pornosucht befreien, können Sie daran arbeiten, geistige Klarheit zu erlangen.

Und das ist sowohl wahr als auch wissenschaftlich wahr! Viele Menschen haben diese Erfahrung aus erster Hand gemacht.

Die aktiven Mitglieder der BlockerX-Community, die auf den zwanghaften Pornokonsum verzichteten, konnten den bemerkenswerten Prozess erleben, der als Neuroplastizität bekannt ist und mit dem Aufgeben von Pornos einhergeht. Das heißt, ihr von Pornos beeinflusstes Gehirn konnte heilen und in seinen natürlichen Zustand zurückkehren. Mit weniger Kontakt zu Pornos stellten sie fest, dass ihre Gedanken klarer, ihr Gedächtnis schärfer und ihre Entscheidungen präziser wurden.

Diese positive Wirkung ist im Grunde so, als würde man Ihrem Gehirn eine dringend benötigte Entgiftung gönnen, die es ihm ermöglicht, sich neu zu starten und optimal zu funktionieren.


4. Mehr Energie

Das Aufgeben von Pornos bringt einige große gesundheitliche Vorteile mit sich, wie zum Beispiel die Steigerung Ihres Gesamtenergieniveaus.

Tatsächlich haben Menschen, die mit dem Anschauen von Pornos aufgehört haben, ein höheres Energieniveau sowie mehrere körperliche Vorteile festgestellt. Hier ist der Grund:

  • Hormonelles Gleichgewicht: Pornos führen oft zu häufigem Masturbieren, was einfach Energie raubt. Was passiert, ist, dass die Ejakulation die Freisetzung von Hormonen wie Prolaktin auslöst, wodurch Sie sich müde und unmotiviert fühlen. Ohne zwanghafte Porno- und Masturbationsgewohnheiten konnten die Menschen einen Rückgang dieser energieraubenden Hormone erleben.
  • Erhöhtes Testosteron: Das Aufgeben von Pornos kann den Testosteronspiegel steigern, was zu mehr Energie, Vitalität und einer besseren Muskelentwicklung führt. Mit einem höheren Testosteronspiegel konnten sich die meisten Ex-Süchtigen auf produktive körperliche Aktivitäten wie Training oder den Besuch im Fitnessstudio konzentrieren, was zu einem besseren körperlichen Nutzen aus ihrem Training führte.
  • Erhöhte geistige Stabilität: Das geistige Wohlbefinden spielt eine entscheidende Rolle für das Energieniveau. Pornosucht kann Sie geistig belasten und dazu führen, dass sich die Menschen müde und unproduktiv fühlen. Durch den Verzicht auf Pornos konnten die Mitglieder der BlockerX-Community daran arbeiten, eine bessere mentale Stärke und Stabilität aufzubauen, was dazu führte, dass sie sich den ganzen Tag über energiegeladener und konzentrierter fühlten.


5. Erhöhte Begeisterung

Erhöhte Begeisterung ist ein weiterer bedeutender Vorteil für viele, die mit dem Anschauen von Pornos aufgehört haben.

Doch wie geschieht das? Nun, die Sache ist die, dass Pornosucht negative Folgen hat, wie zum Beispiel die Beeinträchtigung und Veränderung des Dopaminspiegels.

Das Hormon Dopamin ist im Grunde der Neurotransmitter, der für Lust- und Belohnungsgefühle verantwortlich ist. Nun führt häufiger Pornokonsum zu einem Anstieg des Dopaminspiegels und erzeugt ein vorübergehendes Gefühl der Befriedigung.

Dies wiederum kann dazu führen, dass alltägliche Freuden wie das Verbringen von Zeit mit Freunden oder die Ausübung von Hobbys desensibilisiert werden. Sie verlieren die Begeisterung für alltägliche Aktivitäten.

Was jedoch passiert, wenn Sie aufhören, Pornos anzusehen, ist, dass Ihr Dopaminspiegel die erforderliche Umgebung zum Zurücksetzen erhält und die Sensibilität für diese gewöhnlichen Freuden wiederhergestellt wird.

Benutzer empfinden oft eine größere Begeisterung für einfache Aktivitäten, da ihr Gehirn empfänglicher für Dopamin wird. Diese erneute Begeisterung kann zu mehr Motivation und Konzentration in verschiedenen Lebensbereichen führen. Viele Menschen haben bestätigt, dass sie sich energiegeladener und engagierter bei Aktivitäten fühlen, die sie einst als banal empfanden, was die konkreten Vorteile verdeutlicht, die sich daraus ergeben, mit der Pornosucht aufzuhören.

Schluss mit Pornos


6. Größeres Interesse an Geselligkeit

Wie Sie vielleicht wissen, ist sozialer Rückzug ein häufiges Symptom der Pornosucht.

Aber können Sie sich als Sie selbst soziale Isolation in der heutigen schnelllebigen Welt wirklich leisten? Vor allem, wenn soziale Kompetenz einer der Erfolgsfaktoren ist. Ganz sicher nicht.

Glücklicherweise kann soziale Angst, die aus zwanghaftem Pornokonsum resultiert, rückgängig gemacht werden. Tatsächlich wurde laut einer Umfrage unter Universitätsstudenten festgestellt, dass ein großer Prozentsatz der Menschen einen spürbaren Rückgang der sozialen Angst verspürte, nachdem sie ihre Pornogewohnheiten und zwanghafte Masturbation aufgegeben hatten.

Darüber hinaus erfahren die Mitglieder der BlockerX-Community dies aus erster Hand. Vielen ehemaligen Pornokonsumenten gelang es, sich aus der sozialen Isolation zu befreien und echte Bindungen zu knüpfen, was sich positiv auf ihr allgemeines Wohlbefinden und ihr soziales Leben auswirkte.


7. Fähigkeit, sich zu konzentrieren und die Produktivität zu steigern

Zu den allgemeinen Vorteilen, wenn man keine Pornos schaut, gehört die erhöhte Konzentrationsfähigkeit und die Steigerung der Produktivität.

Diese positiven Auswirkungen des Aufgebens von Pornogewohnheiten ermöglichen es Ihnen, Ihre Freizeit und Energie in Dinge zu stecken, die wirklich wichtig sind. Dazu können konstruktive Aktivitäten wie das Erlernen neuer Hobbys, das Setzen und Erreichen neuer Ziele oder die Stärkung der Bindung zu geliebten Menschen gehören.

Darüber hinaus hält die Fokusverlagerung hier nicht nur Ihren Geist beschäftigt, sondern fördert auch die geistige Stabilität, reduziert Stress, führt zu einem besseren Schlafzyklus und steigert das Energieniveau.


8. Größere Leidenschaft für das Leben im Allgemeinen

Zu guter Letzt ermöglicht Ihnen der Verzicht auf Pornos, eine größere Leidenschaft für das Leben im Allgemeinen zu entwickeln. Basierend auf dem Feedback der Benutzer berichteten viele ehemalige Pornosüchtige von einer gesteigerten Leidenschaft für alltägliche Erfahrungen und fanden Freude an den einfachen Momenten.

Größere Leidenschaft für das Leben

Darüber hinaus geht dieser Wandel über die Abstinenz hinaus und fördert gesündere Gewohnheiten und ein tieferes Selbstbewusstsein.

Ihre Erfahrung ist eine allgemeine Verbesserung in allen Aspekten des Lebens, einschließlich der körperlichen, sexuellen und geistigen Gesundheit.

Denken Sie daran: Es geht nicht nur darum, aufzuhören. Es geht darum, die Kontrolle zurückzugewinnen und einen erfüllten Lebensstil anzunehmen. Bei dieser Reise geht es nicht nur darum, was Sie zurücklassen; Es geht darum, was Sie gewinnen – eine neu entdeckte Leidenschaft für das Leben.


Einige reale Erfahrungen von Menschen, die ihre Pornografiesucht überwunden haben (basierend auf Benutzer-Feedback)


1. Morgan Fort

„Seit Jahren kämpfe ich mit der Pornosucht; sie begann ziemlich früh in meinen Teenagerjahren und hielt bis Ende dreißig an.

Ich weiß, das ist eine ziemlich lange Zeit, aber nun ja, ich habe nicht einmal versucht, aufzuhören. Ich wusste es nicht besser; Ich wusste nicht, dass es so viele positive Auswirkungen gab, die unentdeckt blieben. Allerdings kann ich jetzt, nach so vielen Jahren der Pornosucht, definitiv für die negativen Konsequenzen bürgen, die sich daraus ergeben haben.

Der Tribut, den es in meinem Leben forderte, war tief und warf Schatten von Schuld und Scham über mein tägliches Leben. Es war nicht nur eine Gewohnheit; Es wurde zu einem Zwang, der mich von sinnvollen sozialen Interaktionen abhielt und meinen Fokus von wichtigen Aufgaben ablenkte, darunter meinem Studium und später meinem Job.

Wollte ich mich befreien? Absolut. War es einfach? Gar nicht. Jedes Mal, wenn ich es versuchte, fiel ich in dieselben alten Muster zurück. Als mich meine zwanghaften Gewohnheiten jedoch schließlich meinen Job kosteten (aufgrund mangelnder Leistung), wollte ich ernsthafte Maßnahmen ergreifen.

Und glauben Sie mir, ich habe alles versucht. Auf der Suche nach einem Ausweg landete ich schließlich bei BlockerX. Nun ja, es hat geholfen. Mit verlässlicher Unterstützung im Rücken komme ich heute stetig auf dem Weg zu einem Leben ohne Pornos voran. Und obwohl die Dinge großartig voranschreiten, ist nicht jeder Tag der beste. Ich habe viele düstere Menschen mit Entzugserscheinungen und dem Drang, zurückzugehen. Aber BlockerX und die subtilen, aber echten Vorteile, die es mit sich bringt, keine Pornos anzuschauen, halten mich auf der vor mir liegenden Reise gefangen.

Es fühlt sich befreiend an.“


2. Benjamin Selby

„Na ja, ehrlich gesagt war ich schon immer ein Introvertierter. Aber mein Selbstvertrauen brach ein, als ich anfing, Stunden vor dem Bildschirm zu verbringen und mir Pornos anzuschauen. Obwohl ich mit der Zeit mit den Mädchen an meinem College interagieren wollte, gelang es mir nie mehr Ich musste das Selbstvertrauen aufbringen und mich der Aufgabe stellen. Ich wurde ganz nervös, sprachlos und konnte in ihrer Gegenwart nicht ich selbst sein.

Isolation half nicht; Ich war einfach mit der Zeit frustriert. Also beschloss ich, es mit dem Porno zu versuchen. Heute bin ich wirklich dankbar für diese Entscheidung. Es hat mir geholfen, im Leben einen langen Weg zurückzulegen. Obwohl es mir schließlich gelang, mich in jedem sozialen Umfeld gut zurechtzufinden, beschränkten sich die Vorteile des Verzichts auf Pornos nicht nur darauf, Selbstvertrauen im Umgang mit Frauen zu gewinnen. Das Aufgeben von Pornoinjektionen hat mir geholfen, meinen Fokus zu ändern und meine Energie auf Dinge zu konzentrieren, die wirklich wichtig sind. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, vertrauen Sie mir – der Verzicht auf Pornos kann der Game-Changer sein, von dem Sie nie wussten, dass Sie ihn brauchen.


Fazit: Jetzt sind Sie dran.

Nun, wie Sie jetzt wissen, lohnt es sich auf jeden Fall, mit dem Porno aufzuhören!

Jetzt bist du dran. Machen Sie noch heute den entscheidenden Schritt in Richtung eines pornofreien Lebensstils. Ich empfehle, sofort mit einer einwöchigen Herausforderung zu beginnen. Und wenn Sie unterwegs Unterstützung benötigen, denken Sie daran, dass BlockerX Ihnen gerne zur Seite steht. Mit praktischen Ressourcen und echter Hilfe ist es darauf ausgerichtet, Sie in die Freiheit von Pornos zu führen. Warum also warten? Beginnen Sie noch heute Ihre Reise in ein Leben ohne Pornos!


Quellen

  • Pornografie und Beziehung.
  • Pornografiekonsum und kognitiv-affektive Belastung
  • Auswirkungen einer 7-tägigen Pornografie-Abstinenzperiode auf Entzugssymptome bei regelmäßigen Pornografiekonsumenten.

What’s your Reaction?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0

Über BlockerX

BlockerX ist eine App zum Blockieren von Inhalten für Erwachsene für Android, iOS, Desktop und Chrome. BlockerX blockiert nicht nur Inhalte für Erwachsene, sondern verfügt auch über eine starke Community von 100.000 Mitgliedern und Kurse, die Ihnen dabei helfen, Schritt für Schritt an Ihren Pornoproblemen zu arbeiten.

Zusammenhängende Posts

Über BlockerX

BlockerX ist eine App zum Blockieren von Inhalten für Erwachsene für Android, iOS, Desktop und Chrome. BlockerX blockiert nicht nur Inhalte für Erwachsene, sondern verfügt auch über eine starke Community von 100.000 Mitgliedern und Kurse, die Ihnen dabei helfen, Schritt für Schritt an Ihren Pornoproblemen zu arbeiten.

Bist du sicher, dass du mit Pornos aufhören willst? BlockerX Premium ist das, was Sie brauchen.

Verwenden Sie den Code ‚PROMO5‘ an der Kasse für 5% Rabatt